Woche 1 - AUFBRECHEN

Samstag, 19.05.2018

Etappe Schwyz - Einsiedeln

 

 

Start im Kloster Sankt Peter in Schwyz – von dort aus war Mutter Cherubine vor 150 Jahren nach Arenberg aufgebrochen – 1000 m Aufstieg zwischen den Mythen durch wunderbare Landschaft und Impulse aus dem Leben von Mutter Cherubine.
Prima Pilgergemeinschaft.
Geschafft erreichen wir am Abend Kloster Einsiedeln, zum Glück beginnt der Regen erst jetzt! Wir freuen uns schon auf den Pfingstgottesdienst morgen Früh in der Gnadenkapelle und sind dann unterwegs mit dem zweiten Kapitel der Apostelgeschichte Richtung Rapperswil.

 

Siehst du den Faden auch nicht enden, so birgt ihn Gott in seinen Händen.

Mutter M. Cherubine